Übersicht der geplanten Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen immer hier.

Liebe Vereinsmitglieder,

unser diesjähriger Wandertag findet im Herzen des Erzgebirges statt. Wir treffen uns 15 Uhr am Waldgasthof & Hotel "Am Sauwald" zu einer Rundwanderung durch das naheliegende Naturschutzgebiet. Am Ende erwartet uns ein gemütlicher Abendausklang mit leckerem BBQ und was Feuchtes für die Kehle.
Sollte das Interesse bestehen dort schlafen zu wollen, dann bitte meldet euch rechtzeitig bei uns.

Unkostenbeitrag sind 15€.
Musikalische Begleitung ist natürlich auch dabei.

Anreise:
1. Per Auto, gerne untereinander Fahrgemeinschaften bilden oder sich bei uns melden
2. Per Buslinie 210 (Omnibusbahnhof) bis Haltestelle Schönefeld Zschopautal

Bitte meldet Euch bis zum 23.06.2022 bei Stefan Weiß (weiss.wuerzinger@web.de)

EINZIGER KOCHWETTBEWERB IN MITTELDEUTSCHLAND SEIT PANDEMIEBEGINN -30. Werner Lohse Wanderpokal powered by Metro 01./02.2022 im BSZ Chemnitz 



zum 30. Mal fand heute (02.02.2022) im Beruflichen Schulzentrum für Ernährung, der Jugendwettbewerb des Vereins Chemnitzer Köche statt.

Stolz berichten die Vereinskollegen,  den einzigen Leistungsvergleich in Mitteldeutschland, seit Pandemiebeginn, durchzuführen. Nach einem schriftlichen Teil am Dienstag, fand Mittwoch die Praxis im Beruflichen Schulzentrum für Ernährung und Gastgewerbe statt.

Sechs motivierte Teilnehmer kochten erfolgreich um den „Werner Lohse Wanderpokal powered by Metro“. Zubereitet wurde ein Menü, aus einem festgelegten Warenkorb der bereit gestellten Waren von Metro Chemnitz und Fruchtexpress Altenburg.

Daniel Ratzka aus dem Restaurant alexxanders konnte letztendlich die Fachjury von seiner Kreation überzeugen. Mit Duett vom Perlhuhn an Limettenspitzkohl, setzte er sich klar von der Konkurrenz ab. Über einen sehr guten zweiten Platz freut sich Tom Sommerschuh vom Miramar. Platz drei erkämpfte sich Max Richter vom Röhrsdorfer Hof. Aufgrund der aktuellen Verordung, konnten diesmal keine Gäste dabei sein, dafür wurde die Zeit intensiv genutzt, den Teilnehmenden ein paar nützliche Tricks und Kniffe des Handwerks zu vermitteln.

Der Branchennachwuchs hat auch in dieser schwierigen Zeit, das hohe Ausbildungsniveau in der Region bewiesen. Für die Auszubildenden war dieser Tag auf jeden Fall ein Gewinn.  Neben Annerkennung,  ist so ein Wettbewerb eine der besten Vorbereitungsmöglichkeiten für die Abschlussprüfung und findet unter ähnlichen Bedingungen statt. Hochwertige Sachpreise, wie Messer (DICK), Pfannen (AMT) oder Gutscheine von IKEA Chemnitz bekräftigen den Erfolg und sind bleibende Erinnerung. Der Bestplatzierte, wird vom Köcheverein, für den Vorausscheid vom Rudolph Achenbachpreis trainiert,  einem der ältesten und renomiertesten Nachwuchswettbewerbe der Branche. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.